Samstag, 29. September 2012

Kürbis-Quiche mit Hackfleisch


Wir sind dieses Jahr auf den Geschmack von Kürbis gekommen. Nachdem es kurz hintereinander 3x Kürbissuppe gab, musste jetzt auch was anderes auf den Tisch.


Es gab diese sauleckere Quiche, für die wir zwei Rezepte zusammengewürfelt haben. Das Ergebnis war so lecker, das wird es auf jeden Fall wieder geben. 

Okay, die Fotos sehen nicht ganz so appetitlich aus. Es war einfach schon viel zu dunkel für vernünftige Fotos.



Zum Rezept:

Kürbis-Quiche

Zutaten
Boden:
125 g Magerquark
1 Ei
4 EL Milch
4 EL Öl
Salz
225 g Mehl
1 TL Backpulver

Belag:
1 Hokkaido-Kürbis (wobei wir nur etwa einen halben - mittlere Größe - verbraucht haben)
400 g gemischtes Hackfleisch
1 Ei
200 g Schmand (oder in unserem Fall Creme Line)
100 ml Milch
200 g Schafskäse

Zubereitung
Boden:
Quark, 1 Ei, 4 EL Milch, Öl und Salz verrühren. Mehl und Backpulver unterkneten. Den Teig in einer Quiche-Form ausrollen oder per Hand in die Form kneten. Dabei auch einen Rand mit hochziehen.

Belag:
Den Kürbis waschen, trocknen, aufschneiden, mit einem Löffel die Kerne entfernen. Den Kürbis in schmale Spalten schneiden. In einer Pfanne Öl erhitzen und den Kürbis darin kurz anbraten (durch das Anbraten entwickelt sich ein leicht süßliches Aroma). Mit Salz und Pfeffer würzen und zur Seite stellen.
Hackfleisch ebenfalls anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

1 Ei, Milch, Schmand und Schafskäse miteinander vermischen und pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Hälfte vom Hackfleisch sowie die Hälfte vom Kürbis auf dem Boden verteilen und mit der Hälfte der Sauce übergiessen. Das restliche Hackfleisch und den restlichen Kürbis darauf verteilen. Zum Schluss wieder mit der Sauce übergiessen.

Für 45 - 55 Minuten bei 175°C Umluft (vorgeheizt) in den Ofen und anschließend genießen. ;-)

Guten Appetit!!

Liebe Grüße sendet Kerstin

PS: Mehr Leckereien vom Grill und aus der Küche gibt es jetzt auf Casolli´s kleine Genusswelt

Kommentare:

  1. Hmmm, das hört sich ja lecker an!!
    Grüße aus dem Ländle von
    Andrea

    AntwortenLöschen